Multimeter Informationen, Angebote und Empfehlungen

Multimeter & Stomzangenfür jeden Einsatz das richtige Modell

Mit einem Multimeter kannst du nicht nur die Spannung oder den Strom messen. Ein Durchgangsprüfer und Widerstandsmesser gehört bei den meisten Modellen zur Grundausstattung.

Durch diese vielfältigen Messmöglichkeiten darf ein Multimeter in keiner Werkstatt fehlen und wird auch von vielen Bastlern sehr gerne eingesetzt.

Als Sonderform hat sich die Strommesszange (auch Amperemeter oder kurz Stromzange genannt) durchgesetzt. Diese Messgeräte sind für das Messen von größeren Stömen ideal da du damit keinen Stromkreis auftrennen musst.

Auf dieser Seite findest du Informationen, Angebote und Empfehlungen rund um Multimeter, Stromzangen und Leistungsprüfer.

Multimeterdas Schweizer Taschenmesser

Hier findest du alles Rund um Analog- sowie Digitalmultimeter & Zubehör.

Stromzangenfür größere Ströme

Alle gängigen Stromzangen haben einen ähnlichen Funktionsumfang wie ein Multimeter.

Zubehörfür Deine Messgeräte

Welches weitere Zubehör noch wichtig ist erfährst du hier.

Vorgestellt:Messgeräte für Heim- & Handwerker

Multimeter und Stromzangen für Heimwerker, Bastler und Profis werden dir auf dieser Seite vorgestellt.

Angebote20% und mehr sparen

Auf dieser Seite findest du aktuelle Angebote zu den Messwerkzeugen.

Du findest auch Wattmeter oder Stromzangen

Informatonenalles was Du wissen musst!

Auf diesen Seiten werden dir häufig gestellte Fragen beantwortet.

Außerdem findest du Tipps und Infos rund um dein Multimeter.

Die beliebtesten Modelle... der Leser von dieser Seite

Nach mehr als 2 Jahren im Netz habe ich die die beliebtesten Multimeter & Stromzangen aller Besucher ausgewertet. Hier sind die zwei absoluten Favoriten:

Die Stromzange UT210E von UNI-T ist ein tolles Messwerkzeug für Heimwerker und Profis mit einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis. mehr

zur Stromzange

Das günstige Multimeter EM393 überzeugt durch ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältniss. Deshalb ist es bei Heimwerkern sehr beliebt. mehr

zum Multimeter

Die wichtigsten Unterschiede:zwischen Digital- und Analogmultimeter

Hier findest du die wichtigsten Unterschiede zwischen Digital- und Analogmultimeter. Diese Liste ist nicht vollständig. Die wohl wichtigsten Punkte werden genannt:


Digitalmultimeter: Analogmultimeter:
  • ermöglicht sehr genaues Messen
  • einige (hochwertige) Modelle stellen ihren Messbereich selbst ein
  • wird nicht von Magneten beeinflusst
  • Meist günstiger als vergleichbare analoge Messgeräte
  • Bei einer Verpolung wird ein negatives Messergebnis angezeigt
  • Die Gebrauchslage spielt beim Digitalmultimeter keine Rolle
  • Beim Ablesen können sich Fehler einschleichen wenn du nicht exakt Senkrecht auf die Anzeige blickst (Paralaxe)
  • Der Messbereich muss manuell eingestellt bzw. geändert werden
  • Das Messwerk reagiert auf magnetische Felder und kann so das Ergebnis verfälschen
  • Der falsche Messbereich oder eine Verpolung kann das Analogmultimeter schädigen.
  • Die Gebrauchslage (stehend, liegend, schräg) muss eingehalten werden
  • Ein digitales Multimeter braucht eine zusätzliche Batterie - für das Display und die Messelektronik
  • Schwankende Messwerte lassen sich nur schwer ablesen
  • Das Messwerk der Analogmultimeter braucht in der Regel keine zusätzliche Batterie (Außer für die Wieder­standsmessung)
  • Ideal um Änderungen in der Messgröße zu visualisieren

Auf jeden Fall ist aus dieser Tabelle ersichtlich, dass die digitalen Messwerkzeuge viele Vorteile gegenüber den analogen Multimetern haben. Aus diesen Gründen haben sich die Digitalemultimeter (nicht nur) in der Industrie durchgesetzt. Einige Modelle werden dir näher vorgestellt.


Ähnliche Messgeräte ... wie Multimeter und Strommesszangen

Auf Tischmultimeter und Wattmeter bzw. Leistungsmesser wird hier nicht näher eingegangen. Dennoch möchte ich dir diese Geräte kurz vorstellen:

Tischmultimeter hochwertigen Multimeter für Labor und Ausbildung

Olymstore Digital Tischmultimeter

Im Gegensatz zu den Handmessgeräten sind die Tischmultimeter hauptsächlich in Laboren oder in Schulen für die Ausbildung vertreten. Sie haben einen Netzstecker, können aber teilweise auch mit Batterien betrieben werden.

Sie verfügen über einen Datenanschluss und einen internen Speicher um die Messwerte später am PC auszuwerten. Sie sind wesentlich genauer als herkömmliche Handmultimeter.

Durch ihren hohen Preis sind Tischmultimeter für Heimanwender weniger interessant. Deshalb wird hier nicht näher auf diese Gerätegruppe eingegangen.

Leistung messen ... und an der richtigen Stelle Strom sparen!

Viele Besucher wollen eigentlich "nur" den Verbrauch ihrer Haushaltsgeräte überprüfen. Für diese ist ein Wattmeter besser geeignet als ein "normales" Multimeter. Einige Wattmeter können dir sogar die angefallenen Kosten berechnen. Dazu musst du lediglich deinen Strompreis eintragen. So hast du eine gute Ausgangssituation um zukünftig viel Strom zu sparen.

Beliebte Formen sind:

Analoge Stromzähler:
Ein regenerierter Stromzähler

Der Klassiker zum Leistung messen ist der Analoge Stromzähler wie er in jedem Haushalt zur Stromabrechnung zu finden ist.

Diese werden regeneriert und können so als günstiger Zwischenzähler betrieben werden.

Digitales Wattmeter:
Arendo Energiekosten Strommessgerät

Einige digitale Wattmeter berechnen dir direkt die angefallenen Stromkosten. Oft kannst du sogar die Messergebnisse für einen späteren Vergleich speichern.

Wattmeter für die DIN Hutschiene:
Wattmeter für die DIN Hutschiene

Diese Wattmeter passen auf jede Hutschiene und werden direkt im Schaltschrank verdrahtet.

Das solltest du von einem Fachmann erledigen lassen!

USB-Leistungsmesser:
PortaPow USB Power-Monitor

Mit einem Leistungsmesser wie dem PortaPow Premium USB kannst du ganz einfach den Stromverbrauch deiner USB-Geräte im Auge behalten oder den Ladevorgang überwachen.